Donnerstag, 14. September 2017

Ganz viel Himmel

11.09.2017
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]  
Die Hundekinder und ich haben uns heute Morgen wieder aufgemacht noch mehr von unserer Umgebung kennen zu lernen.
Langsam wird es wieder immer später hell und so konnten wir einen Sonnenaufgang über den Feldern beobachten.

Mich faszinieren immer wieder die vielen Farben und wie anders alles im Licht des Sonnenaufgangs aussieht.
Wie schnell sich immer wieder die Farbe ändert.
Natürlich waren auch die Hundekinder auf der Morgenrunde mit dabei. Hier laufen sie sozusagen der Sonne entgegen.
An dieser Stelle haben wir einen Fasan gesehen, leider habe ich es nicht geschafft ein Foto zu machen. Ich war zu langsam.
Auf diesem Spaziergang kommen wir an "unserem" Misthaufen vorbei.
Also wir die Ponys ans Haus geholt haben, mussten wir uns auch überlegen, was wir mit dem Mist machen. Zum Glück haben wir einen netten Bauern in der Umgebung gefunden, wo wir unseren Mist hinbringen dürfen. Und so gehört neben dem täglichen Misten und Füttern der Ponys zur Selbstversorgung eben auch dazu einmal die Woche ihren Mist wegzubringen. Eine Arbeit, die man bei der Planung gerne vergisst, aber doch immer mindestens eine Stunde Zeit kostet.
Da der Anblick eines Misthaufens nun aber wirklich nicht so schön ist, lieber wieder den Blick gen Himmel.
Da es etwas am Nieseln war, hatten wir nicht nur einen wunderschönen Sonnenaufgang, sondern sogar einen Regenbogen.
Natürlich sind Leo und Leona trotz des Ausblicks nicht zu kurz gekommen und Leona durfte ihren Dummy bringen.
Die beiden haben wieder ausgiebig gespielt.
Und dieser Wasseranschluss wurde für ein Suchspiel missbraucht.
Es wird wirklich Herbst. Die Vögel machen sich schon auf den Weg.
Auch wenn auf unserem Spaziergang nicht wirklich viel passiert ist, hat es den Hundekindern denke ich gut gefallen.

Kommentare:

  1. Was für ein wunderschöner Sonnenaufgang! Das ist etwas, das wir hier leider nie erleben, denn bei uns geht die Sonne hinter dem Odenwald auf, so dass wir sie morgens erst zu Gesicht bekommen, wenn sie schon relativ hoch am Himmel steht.

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag auch die besondere Stimmung bei Sonnenaufgang - leider komme ich jetzt nicht mehr so oft in den Genuss, denn meistens sind wir jetzt um diese Zeit schon zurück von unserer Morgenrunde.
    Es sieht aber wirklich so aus, als hätten die Hunde viel Spaß gehabt und Vorhandenes für Suchspiele zu nutzen ist sicher immer eine gute Idee.
    SchöneBilder - besonders das von den Beiden beim Spielen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wirklich richtig tolle Bilder… Hier gibt es so viele Regenwolken, dass wir schon lange keinen Sonnenaufgang mehr gesehen haben….

    Und die Haltung von Tieren ist doch oft anstrengender und zeitaufwändiger als man denkt. Aber man tut es ja so gerne.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Wouw, was für ein Morgen, es hat sich wirklich gelohnt die sonderbare Stimmung einzufangen.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts