Sonntag, 18. August 2019

Urlaubsvorbereitungen

31.07.2019
 [Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]
Eigentlich ist geplant, dass wir in ein paar Tagen in Urlaub fahren. Nun ist Parcival allerdings verletzt und noch ist nicht ganz klar, ob wir fahren können. Trotzdem habe ich mir für heute vorgenommen das Futter für die Hundekinder für den Urlaub zu richten. Im Normalfall werden sie von uns gebarft, das ist uns für den Urlaub allerdings zu anstrengend und auch nicht immer so einfach möglich. Nun verträgt Leona aber so gut wie kein Fertigfutter. Zum Glück gibt es Trockenbarf was sogar Leona verträgt. Ich pack das Futter für die Tage in einzelne Tüten und packe die Medikamente entsprechend ab.

Leo ist natürlich in der Nähe.
Er ist mal näher ran gerutscht.
Mit Leona bin ich fertig.
Anscheinend hat er die Hoffnung aufgegeben, dass er etwas abbekommt und schläft mal eine Runde.
Dabei bin ich jetzt auch mit seinem Futter fertig.

Kommentare:

  1. Jetzt hoffe ich ganz feste, dass das mit dem Urlaub klappt und ich freu mich schon jetzt auf die Berichte.
    Das Wichtigste, das Futter, ist jedenfalls bereits perfekt vorbereitet.
    Montagsgruss von Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Auch wir drücken die Daumen, dass die Verletzung bei Parcival gut heilt und ihr in den urlaub fahren könnt. Gerade wenn die Vorbereitungen schon so weit gediehen sind :)

    Leo ist ja zu süß wenn er da so schläft - aus der Perspektive wirkt es fast, als hätte er etwas motzig die Pfoten vor der Brust gekreuzt ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit car aund Shadow

    PS: Ganz vergessen zu fragen, wo es denn hingehen soll!

    AntwortenLöschen
  3. Schön von Euch zu lesen… Hoffentlich konntet Ihr noch in den Urlaub fahren. Ich würde es Euch sehr gönnen.

    Und da sagst Du, Du bist nicht organisiert. Wobei die wenigen Tütchen vorzubereiten, ist ja recht überschaubar…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben einmal die Barfrationen mitgenommen in den Urlaub... war irgendwie ziemlich unpraktisch, auch wenn die Rationen vorher portioniert waren. Zum Glück verträgt / vertrug aber sowohl Nero als auch Murphy ohne weiteres Fertigfutter, so dass es bei dem einen Mal Barf im Urlaub geblieben ist. Viel Spaß im Urlaub (ich weiß ja schon, dass ihr fahren konnet)!

    LG Hanne samt Jungs

    AntwortenLöschen
  5. Schön, bin ich nicht die einzige, die für den Urlaub alle Rationen einzeln verpackt...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts