Dienstag, 19. März 2019

In Teufelsküche

16.03.2019
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]
Nachdem Leo nun wieder fit ist, haben die Hundekinder, Frau Hobbit und ich uns mal wieder aufgemacht in den Pfälzerwald. Dort wollten wir die 9,5 km lange Hinterweidenthaler Teufelstisch-Tour machen.

Leona hat eine witzige Bank gefunden.
Hier haben wir schon einen schönen Blick auf unser erstes Ziel den Teufelstisch. Einer Sage nach hat der Teufel hier Rast machen wollen aber keine Essgelegenheit gefunden. Also hat er diesen Tisch aus Felsen gebaut.
Oben angekommen, ist dieses Naturdenkmal noch beeindruckender.
Leo und Leona haben mal am Teufelstisch Platz genommen.
Die Hundekinder hatten nach dem Aufstieg auch noch überschüssige Energie, die abgebaut werden musste.
Wir haben diese Inschrift entdeckt.
Es ging richtig schön durch den Wald weiter.
Zur Freude der Hundekinder gab es auch Felsen zum drauf klettern. Frau Hobbit hat die Felsen die Teufels Vorratskammer genannt.
Und dann sind wir bei der Teufelsküche angekommen.
Da sind die Hundekinder doch in Teufelsküche.
Die nächste faszinierende Felsformation heißt des Teufels Schmiede.
Leo hat gute Laune.
Wir hatten eine wunderschöne Aussicht.
Leo auf Abwegen.
Die Quelle hat uns gut gefallen.
Eine schöne Botschaft im Wald.
 Die Hundekinder haben immer noch genug Energie zum Spielen.
Spielen macht durstig.
Es war so ein schöner Tag. Die Wanderung hat uns allen richtig viel Spaß gemacht und auch die Hundekinder haben sich sehr gefreut, dass wir mal wieder unterwegs waren.

Kommentare:

  1. Eine tolle Runde mit vielen schönen Dingen zum Staunen. Witzig ist die Aufschrift Leona. So häufig ist der Name ja nicht...

    Viele liebe Grüße
    Sbine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das war aber ein sehr schöner Ausflug. Die Hundekinder hatten enorm viel Spaß und die Fotos machen richtig Freude.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Boah, was für eine teuflisch schöne Tour, so spannend was ihr uns da mitgebracht habt. Die Teller vom Teufel müssen da riesig sein, ich glaub ich würde mich da gerne zum Tellerlecker melden.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich teuflisch schön eure Tour - manchmal möchte man doch wissen, wie diese Felsen wirklich entstanden sind. Aber es war schön sie zu sehen und ich hoffe, die Hundekinder waren nicht zu enttäuscht, dass es weder am Teufelstisch noch in seiner Küche etwas zu futtern für sie gab ;) Leo auf Abwegen ist heute übrigens mein Lieblingsbild.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Auenländerin,
    die Fotos sind toll, besonders der "Brunnen" ist super.
    Die Bank muß riesig sein, so klein wie Leona davor ist.
    Danke für's "Mitnehmen" und die schönen fotos.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Da hatte der Teufel ganz schön viel Arbeit. Solche Felsformationen finde ich total spannend!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schöner Weg. Ich liebe es wenn es sooo viel zu entdecken gibt.
    Ich finde solche Felsformationen immer total beeindruckend.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Fotochallenge Wasserratte

06.07.2020 [Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich ...

Beliebte Posts