Mittwoch, 1. August 2018

Irgendwie muss man sie ja beschäftigen

30.07.2018
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller. Auch nicht vom abgeildeten Online-Händler. Ich habe alle Produkte aus eigener Überzeugung gekauft.] 
Die Hundekinder sind momentan nicht so begeistert von langen ausgedehnten Gassirunden. Wir gehen früh morgens und spät abends, aber dazwischen wollen sie nicht. Langweilig soll es ihnen aber auch nicht werden. Und so werden hier nicht nur die Meerschweinchen beschäftigt, sondern auch die Hundekinder. Dafür habe ich einen Karton genommen, Leckerchen drin verteilt, die Bälle vom Bällebad und Papier was ebenfalls mit Leckerchen gefüllt ist, reingetan.

Der Karton ist recht hoch für Leona, aber sie hat keine Angst und zieht das Packpapier raus.
Leo ist bei sowas sehr viel zögerlicher, aber auch er hat ein Papier rausgezogen.

Da kommt doch gleich noch ein Ball mit.
 Leo beobachtet Leona lieber mit etwas Abstand.
Und da sie nicht mehr dran kam, kletterte sie einfach mal in den Karton.
Das muss sich dann auch Leo näher anschauen. Leona im Karton.
Sie frisst in aller Ruhe die Leckerchen im Karton auf.
Leo kann es nicht fassen, dass er jetzt nicht mehr an die Kekse kommt.
Und dann war alles aufgefressen.
Ich finde ja, dass die Maus das schlau gelöst hat. Beiden Hunden hat der Karton viel Spaß gemacht.

Kommentare:

  1. Das sieht nach einer schönen Beschäftigung bei diesen warmen Temperaturen aus. Bei uns würde mit ziemlicher Sicherheit einfach der ganze Karton auseinandergenommen werden. Da sind eure beiden aber zum Glück wesentlich geduldiger.

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Idee, die sicher auch etwas für Socke wäre….. Wobei ein wenig tut mir Leo schon leid tut.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. So würde das bei uns auch aussehen. Lotte würde in den Karton klettern und Emma würde davor stehen. Bei uns ist Emma die Vorsichtige. Wobei Emma noch lauthals schimpfen würde, wenn Lotte alle Leckerchen allein futtert *lach*
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Tja, Leo, das ist der Nachteil, wenn man eine schlaue Hundeschwester hat!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  5. Gute Idee, das muss ich Frauchen unterschieben, denn für Leckerli tue ich fast alles.
    Sommergrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee, was sagt uns das?
    Die "Mädels" sind fast immer schlauer, als die Buben <3
    Diese Hitze schafft mich.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts