Samstag, 25. August 2018

I ride my bicycle...

08.08.2018
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]  
Gestern hatten wir ja kein Glück mit dem Mieten unserer Fahrräder und hatten zwei für heute reserviert. Die haben wir dann auch pünktlich abgeholt. Damit die Hundekinder auch mitkönnen, haben wir einen Fahrradanhänger mit gemietet. Die Hundekinder sind so zum ersten Mal mit dem Fahrrad  mitgefahren. Aber beide sind ganz brav eingestiegen und haben es auch den Rest des Tages wirklich super gemacht.

Als erstes sind wir in Richtung Norden gefahren und haben uns das Naturschutzgebiet De Slufter besucht.
Die Hundekinder waren natürlich auch mit dabei.
Wir haben schöne Pflanzen gesehen.
Und Leos  Ohren fliegen im Wind, wenn auch nicht so arg wie letztes Jahr in Schottland.
Mir hat die Landschaft sehr gut gefallen.
Danach sind wir weiter in Richtung Süden in die Nähe von Den Hoorn gefahren. Dort haben wir eine Pause am Paal 9 gemacht.
Am Strand haben wir dann einen Drachen fliegen lassen.
Die Nordsee war recht unruhig heute.
Die Hundekinder haben den Sandstrand mal wieder zum Toben genutzt.
Von dort aus sind wir dann wieder nach De Koog zurückgefahren. Es war wieder ein richtig schöner Urlaubstag.

Kommentare:

  1. Die beiden sind ja ganz schön unkompliziert, dass sie einfach in den Anhänger einsteigen. Da musste ich deutlich mehr üben. Der Ausflug scheint sich aber eindeutig gelohnt zu haben.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es auch bemerkenswert, wie toll die beiden das gemeistert haben. Mit Socke müssen wir meist etwas üben. Und wie toll, dass man dies Hundeanhänger auch mieten kann.

    Der Ausflug sieht toll aus....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es klasse das man diese Anhänger dort mieten kann und ihr habt damit einen sehr schönen Ausflug gemacht. Ganz schönes Wellengang auf der Nordsee. Die Hundekinder hatten trotzdem viel Spaß. Leos Fliegeohren sehen niedlich aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Und wie sich das gelohnt hat, so eine herrliche Landschaft und erst noch überaus mutige Hunde.
    Sonntagsgruss von Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Das zeigt doch, welches Vertrauen die Hundekinder in euch haben ... so ganz ohne Training in den Fahrradanhänger zu steigen und entspannt mitzufahren - echt klasse.
    Drachensteigen an der Nordsee macht wirklich Spaß - auch bei uns hier sieht man das oft und es gibt ja auch regelmäßig Drachenflugtage :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow - der auch schon mal vom Wind umgeweht wurde

    AntwortenLöschen
  6. Also ich staune, Leo & Leona noch nie im Hänger und keine Probleme.
    Super, das Toben am Strand war dann die Belohnung.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts