Donnerstag, 19. September 2019

Hoch hinaus

07.09.2019
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]
Nach unserer Tour gestern, wollten wir heute wieder in den Vogesen wandern gehen. Dieses Mal aber eine größere Runde. Wir wollten dafür eine 14,5 km lange Tour mit 550 Hm machen. Gestartet sind wir dieses Mal vom Col du Hundsruck. Von dort aus sollte es zur Ferme Auberge Belacker gehen und dann über den Thanner Hubel wieder zurück. Dieses Mal hat sich die Anfahrt deutlich leichter gestaltet.


Über Stock und Stein geht es nach oben.
Die Hundekinder haben einen Aussichtsfelsen gefunden.
Von hier aus hat man wirklich eine schöne Aussicht.
Da streckt uns der Esel doch glatt die Zunge raus.
Und wieder eine schöne Aussicht.
Auch wenn es ziemlich nach oben geht, ist der Weg wirklich schön. Über solche tollen Pfade dürfen wir wandern.
Süßer Kerl.
Leo liebt es über Wiesen zu flitzen.
Die Hundekinder spielen miteinander.
Leona macht das mit den Kühen einfach toll.
Trinkpause.
Die zwei sind richtig guter Laune.
Eventuell bräuchte hier jemand mal einen Zahnarzt.
Die Ziegen scheinen auch Durst zu haben.
Für das viele Hochlaufen werden wir mit wunderschöner Aussicht belohnt.
Hier sieht man unser gestriges Ziel: den Grand Ballon.
Die Wurzeln faszinieren mich.
Und schon wieder so eine tolle Aussicht.
Leo will wohl Kletterhund werden.
Einfach eine tolle Landschaft in der wir hier wandern dürfen.
Leo hat sichtlich Spaß.
Und auch kurz vor Schluss spielen die Hundekinder noch miteinander.
Zwei kleine Bergziegen.
Ich mag dieses Foto von Leo gerne.
Auch heute war es wieder ein anstrengender aber wirklich schöner Tag. Wir hatten traumhafte Aussichten und der Weg hat uns allen vier Spaß gemacht. Am Abend sind wir aber auch alle müde ins Bett gefallen.

Kommentare:

  1. Ach, wie schön, Alpakas und ein Esel..... Eine feine Tour habt Ihr gemacht...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Boah, ihr seid Gipfelstürmer. Soooo hoch seid ihr gewandert. Die Aussichten sind herrlich und die Hundekinder sind großartige Kletterer.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Einfach herrlich euch zu begleiten, eine Tour so ganz nach meinem Geschmack - und die vielen Tiere die ihr da angetroffen habt.
    Weiter tolle Tage wünscht
    Ayka und Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Puh, ich staune, wie die Hundekinder bis zum Schluss miteinander spielen. Ich hoffe, sie waren abends doch ein wenig müde?!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  5. Oh, noch so eine schöne Tour! Schöne Aussichten, herrliche Wege und dann auch noch verschiedene Tiere, das wäre was nach unserem Geschmack gewesen (nun, abgesehen von Höhenmetern natürlich). Besonders gefallen mir aber die fröhlichen Hundekinder-Bilder, so viel Lebensfreude macht Spaß zu sehen.

    LG, Hanne samt Jungs

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts