Donnerstag, 22. Februar 2018

Das Auenland ist nichts für Schnarchnasen

16.02.2018
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]  
Heute waren die Hundekinder und ich an einem Baggersee in der Nähe des Auenlandes.

Bevor es zum See runter ging, wurde erst Mal geklettert.
Leo geht dann mal lieber in einer Pfütze die Pfoten sauber machen.
Am Sandstrand zeigen dann die Hundekinder, dass im Auenland nicht nur die Ponys Gas geben können.
Auch Leo kann Bocksprünge machen.
Leo hat Spaß.
Die Beiden laufen um die Wette.
Jetzt geht es auch noch bergauf.
Und parallel zueinander.
Irgendwann muss es aber auch mal eine Pause geben mit auf's Wasser schauen.
Leo mit Wasser.
Und weiter geht's.
Spielaufforderung
Und dann wird miteinander gespielt.
Zwei Flughunde.
Auch Leona hat Spaß.
Rennen geht aber nicht nur am Strand, sondern auch über die Wiese.
Unser kleiner Entdecker.
Auf dem Rückweg gehen Leo und ich quer über die Wiese, aber Leona folgt wie immer brav dem Weg.
 Die Hundekinder hatten auf diesem Ausflug sehr viel Spaß und haben viel miteinander gespielt und sind rumgetobt. Für mich war es sehr komisch ohne Frau Hobbit am Baggersee zu sein, denn irgendwie verbinde ich Erlebnisse mit ihr mit dem See. Ich denke wir werden keinen Ausflug mehr zu dritt dorthin machen.
Auch ein Flugzeug haben wir gesehen. Früher wollte ich immer gerne mitfliegen, wenn ich ein Flugzeug gesehen habe. Seit wir im Auenland wohnen fühle ich mich so wohl, dass ich diese Sehnsucht gar nicht mehr habe.

Kommentare:

  1. Da wär ich auch gerne mitgetobt, wie muss es im Sommer da herrlich sein wenn das Wasser noch zu einem Schwumm reizt.
    Morgen-Nasen-Stups von Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Auf den Fotos sieht man richtig, wieviel Spaß die Hundekinder haben.
    Ohne Hund geht es bei uns sowieso nicht in den Urlaub.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja Mal wieder ein schöner Ausflug! Ich würde auch gerne Mal wieder zu einem Baggersee, aber jetzt läd das Wetter irgendwie noch nicht so richtig dazu ein (Wenn ich einen See will, muss ich nur zu uns auf die Felder, da haben wir wieder so gigantische Pfützen) und wenn es wärmer wird, hat man die Seen ja nie so für sich alleine.
    Ich finde es total klasse, wie toll die beiden miteinander spielen! Ich wünschte, unsere würden draußen auch mehr miteinander machen.

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht nach einem wirklich tollen Ausflug aus und die Hunde sind ja richtige Überflieger - da haben die Pfoten ja kaum noch Bodenkontakt. So eine wunderbare Gelegenheit zum Toben ist toll - und der Ausblick über das Wasser auch.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  5. Das sind so tolle Bilder und ich würde gene mit Socke dort Gassi gehen. Er sscheint klein und fein zu sein. Genau, was wir mögen.

    Im Übrigen weiß ich genau was Du meinst, wenn Du schreibst, dass manche Wege alleine keine Freude machen. Als der Socke-nHalter erkrankte, machten mich manche Wege, die ich alleine mit Socke ging, auch eher traurig. Es macht nur vollständig richtig Freude. Möget Ihr zukünftig ganz oft zusammen gehen können.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Oh, dieser Baggersee sieht herrlich aus und die Hundekinder hatten jede Menge Spaß. Die Flitzefotos sind klasse. Mit Emma hätte ich Schwierigkeiten gehabt, sie bei der Kälte vom Wasser fern zu halten. Ihr ist es einfach nie zu kalt. Da müsst ihr unbedingt im Sommer wieder hin. Bestimmt sieht es dann dort wunderschön aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Das sind ja fliegende Hunde - hast du gut hinbekommen.
    Pfütze war nicht zu kalt für das Leolein?
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts