Mittwoch, 19. Dezember 2018

Wackelige Angelegenheit

17.12.2018
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.] 
Wieder war es Zeit für den Adventskalender der Hundekinder. Dieses Mal haben sie ein Kärtchen mit "Luftmatratze" gezogen. Also habe ich unsere Luftmatratze nicht ganz aufgepumpt und in eine Decke gewickelt.

Leckerchen drauf verteilt und schon läuft Leona über die wackelige Luftmatratze.
Leo wartet brav bis er an der Reihe ist.
Jetzt darf auch er. Man sieht gut, dass es gar nicht so leicht ist auf der Luftmatratze zu gehen.
Auf der Suche nach Leckerchen.
Lieber mal schauen, ob nicht auch noch Leckerchen neben der Luftmatratze gelandet sind.
Diese Aufgabe war für die Hundekinder dann doch recht anstrengend.

Kommentare:

  1. Eine so tolle Idee, die nicht nur Spaß zu machen scheint, sondern auch eine Art Physiotherapie ist. Wunderbar...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Auf so wackeligem Untergrund zu laufen ist nicht einfach. Leo und Leona haben das prima gemeistert.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Einfach herrlich - eure Advents-Sporteinlagen.
    So ein sportlicher Adventskallender ist wirklich echt hundig.
    Wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja echt eine süße Idee - und ich finde es klasse, dass die Hundekinder so mutig auf der Luftmatrazte herumlaufen. Bei uns würden die Leckerchen wahrscheinlich von der Seite aus gesucht werden.
    Der Einzige Hund, der an soetwas wirklich Spaß gehabt hätte wäre Damon gewesen - der hat sich aber auch alleine in Hängematten gelegt ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  5. Suuuper Idee, und "Sport" zugleich - Klasse.
    Welch herrliche Eule "sitzt" da bei Dir im Zimmer am Boden? Eigenbau?
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Wir machen die Übung immer mit einem dicken weichen Schaumstoffkissen; mit der Matratze ist es aber natürlich anstrengender für die Hunde.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine tolle Beschäftigung und bestimmt nicht ganz einfach. Aber das haben die beiden ja richtig toll gemeistert.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts