Montag, 19. November 2018

Ein Picknick der besonderen Art

19.11.2018
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]  
Da ich etwa alle vier Wochen die neuen Kräuter der Ponykinder richte, war das heute mal wieder angesagt. Dieses Mal habe ich es aber nicht wie gewohnt am Esstisch gemacht, sondern am Fußboden im Büro.

Leona macht es sich mal lieber im Körbchen bequem. Nicht, dass ich auf die Idee komme, dass sie helfen könnte.
Leo schaut ganz neugierig, schließlich geht es um Essen.
Parcivals erste vier Portionen sind fertig.
Aber nicht nur für Parcival werden die Kräuter zusammen gemischt, sondern auch für Pina.
Leo war die ganze Aktion wohl zu langweilig. Er hat sich ins andere Körbchen verzogen.
Und Leona schaut etwas missmutig. Vielleicht gefällt ihr diese Art Picknick nicht.

Kommentare:

  1. Da staune ich, deine Ponys bekommen ein ganzes Schälchen gemischte Kräuter als Bettmümpfeli - ja bei dir möchte ich auch Pony sein - wie siehen wohl die Mümpfeli für die beinden Hunde aus?
    Grüsse von der gwundrigen Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Da ist es von Vorteil, dass die Pony und die Hundekinder nicht das gleiche mögen. Wie lange reicht denn dieser Vorrat?
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Vorrat reicht jetzt für 4 Wochen.

      Liebe Grüße
      Auenländerin

      Löschen
  3. Leo und Leona haben ja nicht einmal probiert ... sehr nett. Bei uns hätte Shadow sicher zumindest mal getestet, ob das nicht vielleicht doch schmeckt :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  4. Die entspannten Bilder von Leo und Leona sind niedlich. Mit Kräutern könnte man Socke – glaube ich – auch nicht vom Bettchen locken…..

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Wie jetzt, das geht ohne Verkostung bei euch? Da liegt doch so etwas keksähnliches in der Schale. Also Emma und Lotte würden da probieren.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Also die Hundekinder waren ja wirklich brav, nicht probiert?
    Da weiss ja KEINER, ob du das auch richtig gemacht hast.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts