Dienstag, 27. November 2018

In schwindelerregender Höhe

25.11.2018
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.] 
Heute haben Frau Hobbit, Freunde von uns, die Hundekinder und ich einen Ausflug nach Bad Wildbad gemacht.

Leo wartet brav auf die Sommerbergbahn.
Leona ist beim Bahnfahren ganz brav.
Oben angekommen, gibt es ein Holzeichhörnchen zu bestaunen.
Leo flitzt gutgelaunt.
Irgendwas hat er gesehen.
Leckerchen suchen kommt immer gut an.
Hier hat sich jemand mit Steinmännchen bauen ausgetobt.
Ein besonders hübsches Kunstwerk. Leider hat es jemand wohl umgestoßen, denn auf dem Rückweg stand es nicht mehr.
Hier sieht man unser heutiges Ausflugsziel durch die Bäume. Die Wild Line, eine 60 m hohe Hängebrücke.
Da geht es hoch.
Blick zurück. Wir haben die Hunde über die Brücke getragen, denn der Boden der Brücke ist ein Gitterrost und der war für die Pfoten doch sehr unangenehm.
Blick über den Schwarzwald.
Blick nach oben.
Seinen Thron findet Leo wohl nicht so toll.
Unserer Prinzessin Leona scheint es besser zu gefallen.
Zeit zum Spielen für die Hundekinder ist natürlich auch.
Es war wirklich ein richtig schöner Ausflug, der uns allen gut gefallen hat.

Kommentare:

  1. Welch schöner Ausflug!
    Solch Gitterböden mögen die meisten Hunde nicht. Aber L & L sind ja sicher nicht schwer und lieb, dass ihr sie getragen habt.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß nicht, ob ich die Brücke gelaufen wäre, denn Socke wäre auch auf meinen Armen gewesen....
    Ich seid sehr mutig....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Wow, diese Aussicht! Die Hängebrücke wäre aber nichts für mich gewesen... Und Hund tragen ist hier - ähm - etwas schwierig. ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie goldig, da wart ihr ja auch auf einer Hängebrücke unterwegs - gell das ist herrlich. Ich habe in der Zwischenzeit Bilder von Hängebrücken mit Holzbelag gesehen, Frauchen hat versprochen dass wir auch einmal so eine suchen werden - das wäre eindeutig Pfotenfreundlicher. Frauchen gefällt das Eichörnchen auf dem Tannenzapfen auch sehr.
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Da habt ihr ja einen tollen Spaziergang gemacht ... und ich gestehe, die Hängebrücke hätten wir auch nicht mitgenommen (tragen ist hier ja auch keine echte Option)! Aber auch für mich sind solch luftige Höhen nichts - Flachländer eben ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  6. Die Aussicht ist ja wirklich überwältigend.
    Und keine Sorge meine Lieblinge, die Tante hätte euch auch beide zweimal über die Brücke getragen.
    Hab euch ganz doll lieb.
    Bis ganz bald
    Tante Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Das war ein sehr schöner Ausflug und mit dem Wetter habt ihr auch Glück gehabt. Das Holzeichhörnchen ist ja toll. Habt ihr auch richtige Eichhörnchen gesehen? Beeindruckend wie viele Steinmännchen dort stehen. Über die Hängebrücke hätte ich mich wahrscheinlich nicht getraut. Aber ihr seid alle sehr mutig und habt uns ein Foto von der fantastischen Aussicht mitgebracht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts