Mittwoch, 7. November 2018

Vorweihnachtsgeschenk

03.11.2018
Der Verlust von Memory ist nicht nur für uns Menschen, sondern besonders auch für die Ponys schwer. Aus diesem Grund haben Frau Hobbit und ich uns gedacht, dass die Ponys ihr Weihnachtsgeschenk nun schon bekommen, auch wenn es noch etwas hin ist bis Weihnachten. Aber es wird sie etwas ablenken und Abwechslung und hoffentlich auch Freude bringen.
Hier soll es entstehen.

Frau Hobbit und ich haben an dem Stamm die ganzen Äste abgesägt und den Stamm oben auch glatt gemacht. Ich habe dann die letzten Tage die giftigen Pflanzen entfernt.
Heute haben wir dann zwei Holzbalken an dem Stamm angebracht und daran einen Besen festgeschraubt. Außerdem haben wir am Baumstamm einen Besen angebracht.
Parcival schaut sich das alles mal an.
Dann haben wir einen zweiten Besen am Baumstamm angebracht und den Zaun entfernt bzw. geh er jetzt hinter dem Baumstamm rum.
Um den Zaun ohne flüchtende Ponys abändern zu können, wurden diese weggesperrt. Parcival wartet schon ganz gespannt darauf, dass er kommen darf.
Erwartungsgemäß wurde sich erst Mal auf das kleine bisschen Gras gestürzt.
Pina schaut hinter dem Baumstamm vor.
Auch wenn sich die Ponys für ihre neue Wellnessoase heute aufgrund des Grases nicht besonders interessiert haben, denke ich, dass sie die Schubbelmöglichkeit spätestens im nächsten Fellwechsel sehr genießen werden. Die Ablenkung ist jedenfalls gelungen.

Kommentare:

  1. Auch wenn der Grund für das verfrühte Weihnachtsgeschenk so traurig ist, ist die Idee ganz wunderbar. Ich bin sicher, dass die Beiden bald erkennen wie toll die Besenbürsten sind.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin sicher, die Ablenkung beim Bau dieses tollen Weihnachtsgeschenks hat euch auch gut getan ... und die Ponys werden es noch zu schätzen lernen - wenn das Gras aufgefuttert ist ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  3. Wie fein, auch im November sind Geschenke aller Art herzlich willkommen und euch hat es sich sehr gut getan für die Pnys zu werken.
    Morgengrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein tolles Weihnachts-/Ablenkungsgeschenk! Ich bin mir sicher, dass an Weihnachten trotzdem noch etwas kleines dazukommt. ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  5. Ganz bestimmt hat die Abwechslung Mensch und Tier gut getan. Gras ist aber auch etwas sehr wertvolles dieses Jahr. Wenn es aufgefuttert ist, dann werden die Ponys den Besenbaum ausprobieren. Der gefällt ihnen ganz bestimmt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Ihr habt euch wieder ein Mal kreativ verausgabt! Schade, dass noch kein Interesse an der neuen Schubbelmöglichkeit bestand, aber das wird sich sicher noch ändern.

    AntwortenLöschen
  7. Spätestens wenn das bisserl Gras aufgefuttert ist, dann werden die beiden mal gucken, was ihr ihnen da noch für ein Geschenk gemacht habt.
    Ich bin gespannt auf die "Nutzungsbilder"
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts