Dienstag, 2. Januar 2018

Wandern in Gummistiefel

01.01.2018
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]  
Frau Hobbit, die Hundekinder und ich haben heute spontan entschlossen eine kleine Wanderung zu machen. Nachdem wir beim Dach heute leider nicht weiter machen konnten, sind wir nach Mothern im Elsass gefahren und haben dort trotz bewölktem Himmel und Wind eine Wanderung gemacht.

Wir waren dieses Mal tatsächlich in Gummistiefel unterwegs, weil die Wege durch den vielen Regen der letzten total matschig waren.
Leo allerdings hat sich dadurch die Laune nicht vermiesen lassen.
Leonas Laune war nicht ganz so gut. Sie ist momentan läufig und muss deshalb an der Leine bleiben. Wir haben zwar nun in Schottland endlich eine Leine gefunden, die leicht genug ist, dass es sie nicht stört, aber sie mag es trotzdem nicht wirklich. Beim Leckerchensuchen ist sie aber dann auch mit dabei.
Unsere Wanderung führt uns durch die Rheinauen.
Dort haben wir lustiges Gras gesehen.
Und zwei Schwäne.
Außerdem die für die Region typischen Holzboote.
Auf dem kurzen Stück Radweg war Leonas Laune noch immer nicht wirklich besser.
Leo fordert sie immer wieder zum Spielen auf, aber so richtig geht sie darauf nicht ein.
Für uns gab es Schilf zum Anschauen.
Leo schaut sich lieber den Rhein an.
An Leona sieht man, dass die Entscheidung für Gummistiefel die richtige war.
Es war ein wirklich schöner Ausflug.

Kommentare:

  1. Die Idee mit den Gumistiefeln ist aktuell wirklich zweckmässig, auch bei uns ist der Schee wieder flüssig und die Himmelschleusen wollen wohl Reorde sammeln.
    Wir haben euch gerrne auf dem Bummel begleitet
    Ayka und ihr Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht dort sehr schön aus.... Gummistiefel habe ich in den letzten Tagen auch viel tragen müssen und nach jedem Spaziergang wurde der Einsatz des Föhn nötig.....

    Ich wusste gar nicht, wie schwer es ist eine Leine für einen kleinen Hund zu finden und habe mir noch keine Gedanken zum Gewicht gemacht....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Ihr habt ja sogar ein bisschen Sonne abbekommen! Das würde mir auch Mal wieder gefallen! Matsch haben wir hier dagegen dauerhaft Ich weiss schon garnicht mehr, wie der Boden ohne Matsch aussieht.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das Elsass genial zu spazieren/wandern. Auch hier sieht es nach einem schönen Ausflug aus. Gummistiefel sind im Moment aber auch bei uns Dauerbegleiter...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  5. Auch bei uns geht es nur noch mit Gummistiefeln vor die Tür... das ist wirklich alles andere als schön. Den Muckels macht es auch keine Freude mehr bis zu den Knien im Matsch zu stehen. Hoffentlich wird es bald wieder besser.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  6. Boah,
    Leo hat wohl Flügel?
    Er fliegt durch die Luft, sind tolle Fotos.
    Matschig schaut es ja wirklich aus.
    Wir hatten heute Sonne, ich schick sie mal zu euch.
    Liebe Grüße Heidi,
    die euch auch noch alles Gute in 2018 wünscht

    AntwortenLöschen
  7. Trotz des Matsches sieht es nach einem sehr schönen Spaziergang aus. Das Bild mit den Schwänen sieht richtig idyllisch aus. Den Hundekindern hat es bestimmt auch gefallen. Bei Läufigkeit ist bei uns auch Leinenpflicht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts