Freitag, 6. Oktober 2017

Ein gemütlicher Feiertagsspaziergang

03.10.2017
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]  
Wir hatten heute Besuch von einer Freundin und ihrer 6 Monate alten Hündin und sind zusammen bei uns in den Feldern spazieren gegangen.

Auf dem Fluss sind momentan sehr viele Gänse.
Wir haben unendliche Feldwege, wo Autos nicht fahren dürfen und wir die Hunde deshalb unbesorgt springen lassen können.
Leona schaut sich immer wieder mal um, wo wir bleiben und was wir machen.
Ich mag unser Spaziergehgebiet wirklich gerne und fühl mich hier richtig wohl.
Jetzt bin ich hier schon so oft gelaufen, aber den Bunker aus dem zweiten Weltkrieg, habe ich erst heute entdeckt.
Auch Leo schaut immer wieder nach uns.
Es war ein sehr ruhiger Spaziergang auf dem auch nicht so viel gespielt wurde. Wahrscheinlich steckten den zweien noch die letzten Tage mit viel Besuch, Straußenfarm und Spaziergang in anderer Umgebung, was alles immer sehr spannend und aufregend für die Hundekinder ist, in den Knochen.
Was mich allerdings bei diesem Spaziergang überrascht hat, war der Umgang der Hundekinder mit dem Hund unserer Freundin. Unsere zwei sind prinzipiell mit anderen Hunden gut verträglich. Leona mag zwar große, schnelle Hunde nicht so gerne, zieht sich dann aber in der Regel einfach zurück, oder will auf den Arm. Leo mag eigentlich alles und jeden und hat eine unendliche Geduld mit anderen Hunden. Selbst, wenn er über den Haufen gerannt wird, stört ihn das nicht, sondern er spielt einfach weiter. Wenn ihn andere Rüden rammeln, was sehr oft vorkommt, lässt er das meistens einfach zu. Aber bei der jungen Hündin heute, haben sich beide sehr zickig und Leo überraschend vehement gezeigt. Als sie von der Leine war, war es kein schönes Spiel, sondern ein Geknurre und Gezicke unter den Hunden. Sowas kenne ich gar nicht und wir waren alle sehr überrascht. Allerdings haben meine sonst auch keinen Kontakt zu so jungen Hunden.
Keine Ahnung was das war, ob sie die Hündin einfach nicht mögen, oder ob es daran lag, dass sie noch recht jung und ungestüm ist. Hoffentlich klappt das nächste Aufeinandertreffen friedlicher.


Kommentare:

  1. Eine schöne Strecke, aber ich vermisse irgendwie die Bilder vom anderen Hund! ;)
    Wir haben hier bei Momo so etwas ähnliches: Sie mag zwar keine fremden Hunde - ohne Ausnahme - aber meistens meidet sie sie einfach. Nur bei Hunden, die noch kleiner sind als sie, oder bei Welpen und Junghunden, da wird sie plötzlich ganz frech. man muss wirklich aufpassen. Ich glaube, dass sie bei anderen Hunden zu unsicher ist um sie zu mobben, es sich dann aber bei den kleinen und jungen traut. Das ist übrigens total blöd, weil in der Regel gerade sehr kleine Hunde und Welpen wieder die Hunde sind, die Genki mag.

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal passt es einfach nicht und ich finde es gut, dass Hunde dies zeigen. Es ist an uns zu reagieren, die Hunde zu trennen und sich zu überlegen, ob solche Treffen noch passen. Bei uns sind es auch die jungen Hunde, die Socke sehr stressen. Noch war sie nicht zickig, sondern sie quiekt präventiv, wenn ein größerer junger Hund auf sie zukommt. Insoweit sind Treffen / Begegnungen mit solchen Hunden bei uns gestrichen.

    Ich finde es gut, dass Hunde ihrer Antipathie deutlich zeigen. Wir Menschen müssen uns ja oft höflich zurückhalten…;o)

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Neuer Ausflug - neues Glück. Vielleicht waren die Zwei wirklich etwas müde und wollten sich vom Jungtier einfach nicht stressen lassen.
    Grüsse von Ayka die unheimlich gerne mit Jungtieren herumtollt.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts