Mittwoch, 22. April 2020

Schusselige Auenländerin

06.04.2020

[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.] 
Auch heute Morgen waren wir wie momentan täglich wieder im Auenland spazieren.

Langsam merkt man den Hundekindern an, dass es ihnen auch langweilig wird auf den immer selben Wegen. Der Spaß am Spazierengehen hat hier deutlich abgenommen und gerade Leo ist oft lustlos.
Aus diesem Grund habe ich mir mal wieder was Neues einfallen lassen. Ich habe meinen Schlüssel "verloren" und die Hunde diesen suchen lassen. Das haben wir vorher noch nie gemacht.
Leona sucht fleißig.
Für das  Finden hätte sie jetzt bitte gerne ein Leckerchen. Bekommt sie natürlich.
Der Raps blüht mittlerweile.
Süße Maus.
Und nochmal hab ich meinen Schlüssel "verloren".
Leona wartet brav bis Leo ihn gefunden hat.
Und schon hat sie ihn gefunden.
Schnüffeln geht aber natürlich auch einfach so.
Leo macht Bocksprünge.
Natürlich findet auch er den Schlüssel.
Und da kommt er angeflitzt.
Zeit für ein Leckerchen-Suchspiel ist natürlich auch noch.
Leona will nach Hause.
Und natürlich machen wir das dann auch. Es war denke ich auch genug Abwechslung auf einem Spaziergang.

Kommentare:

  1. Wie toll Du die Hunde beschäftigst ... und klasse, dass Beide die Schlüssel so gut finden. Ich wäre bei so einem Spiel rettungslos verloren ;) Ich bin sicher, euch wird noch einiges einfallen um den Hunden den beschränkten Auslauf zu versüßen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich bin mir nicht sicher, ob Socke den Schlüssel finden würde? Bzw. meine ich, dass es ihr egal wäre und sie beim Stichwort verloren nichts tun würde.

    Aber ich finde solche Spiele toll und sie bringen auf jeden Fall Abwechslung. Ich merke gerade, wie froh ich bin, dass wir noch überall hindürfen und kleine Ausflüge hier möglich sind.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, das kenne ich, immer die gleichen Wege, das findet Hund fad.
    Aber du beschäftigst sie so toll, da ist jeder Spazi ein High light.
    Liebe Grüße Heidi,
    der das Flitzefoto heute besonders gut gefällt

    AntwortenLöschen
  4. Das könnte sich vielleicht einmal als sehr nützlich erweisen! Ich war jedenfalls schon mehrmals froh, dass ich Ciarán zurück zum Suchen schicken konnte (nur Schlüssel findet er nach wie vor etwas doof).
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Wir sind wieder unterwegs

01.06.2020 [Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich ...

Beliebte Posts