Mittwoch, 29. April 2020

Schlechte Nachrichten bei Parcival

14.04.2020
Seit letzten Donnerstag geht Parcival leider lahm. Wir hatten die Hoffnung, dass es sich wieder von alleine bessert, wenn er geschont wird. Das war leider nicht der Fall. Also kam heute nach einer etwas längeren Suche ein Tierarzt zu uns. Unser üblicher Tierarzt kann momentan leider nicht kommen. Dieser hat Parcivals Bein untersucht und festgestellt, dass es das Knie ist. Ihm ist wohl die Kniescheibe rausgesprungen und nicht wieder reingerutscht. Das hat nun zu einer Entzündung geführt. Es heißt nun Entzündungshemmer und Schmerzmittel geben und ihn schonen. Das Ganze kann bis zu drei Wochen dauern.
Leider war das nicht die einzig schlechte Nachricht. Genau wie Pina hat er generell wohl Probleme mit den Knien und ist dort instabil. Nun heißt es in Zukunft gezielt Muskeln aufbauen und das Training intensivieren. Bei ihm ist die Prognose zum Glück besser, da er noch recht jung ist und im Gegensatz zu Pina auch Muskeln aufbauen kann. Bei Pina ist das durch ihre Ataxie nicht möglich. Egal wieviel man mit ihr trainiert, die Muskulatur ändert sich bei ihr nicht mehr. Warum das so ist, wissen wir nicht. Zum Glück ist Parcival aber ansonsten gesund. Das bedeutet nun zwar noch mehr Arbeit für uns, aber wenn es ihm dann besser geht, machen wir das natürlich gerne. Trotzdem macht uns die Nachricht traurig.
Nun heißt es aber erstmal natürlich die aktuelle Entzündung auskurieren.

Kommentare:

  1. Ach, das tut uns leid und wir wünschen schnelle Genesung… Zum Glück ist er bei Euch in guten sowie fürsorglichen Händen und es wird ihm sicher bald besser gehen….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich keine schöne Nachricht. Wir drücken die daumen, dass er mit eurer tatkräftigen Hilfe bald wieder besser laufen kann und ihr die Entzündung gut in den Griff bekommt.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    PS: Habt ihr schon mal Quarkpackungen ausprobiert? Unsere Nachbarn haben das bei einem Ihrer Pferde mit einer Entzündung am Fesselgelenk gemacht - die waren relativ zufrieden damit.

    AntwortenLöschen
  3. So doof! Aber wenn erst mal die Entzündung weg ist, macht Parcival sicher mit viel enthusiasmus beim Muskelaufbau mit.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts