Mittwoch, 2. Januar 2019

Dann eben die Ziegen

01.01.2019
 [Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.] 
Letztes Jahr sind wir an Neujahr in Gummistiefeln wandern gegangen. Dieses Jahr hat es uns ins Wildgehege Baden-Baden gezogen.

Es war auch dieses Jahr nicht so wirklich schönes Wetter und so haben wir beim ersten Gehege auch schon mal keine Tiere gesehen. Leo und Leona wollten wohl genauer nachschauen und sind ohne uns schon mal die Aussichtsplattform hochgegangen. Da führte eine offene Treppe hoch. Leo hat sich letztes Jahr im Mai solche Treppen noch nicht getraut. Im Freilichtmuseum ging es dann mit uns in der Nähe, aber dieses Mal ist er ganz alleine hoch- und runtergegangen.
Auf dem weiteren Weg haben wir eine kleine hübsche Kapelle gesehen.
Diese lustigen Gesellen waren sehr interessiert an uns. Die gehören eigentlich nicht zum Wildgehege, waren aber bis zu diesem Zeitpunkt die einzigen Tiere, die wir gesehen haben.
Leo und Leona sind am Spielen.
Geklettert wurde auch.
Bei den anderen Tiergehegen hatten wir Pech, aber die Wildschweine haben sich gezeigt.
Das Schweinchen hatte wohl gute Laune, rannte lustig hin und her und suchte dann wohl nach Essen im Boden.
Die Hundekinder schauen auch mal.
Es war ein richtig schöner Ausflug auch wenn wir wenige Tiere gesehen haben. Aber die Hundekinder und wir hatten viel Spaß und es war ein schöner Weg durch den Wald.

Kommentare:

  1. Schön, wie Leo sich entwickelt. Ihr könnt stolz auf Euch sein. Eine solche Treppe würde Socke niemals hochgehen und auch die Freude an zoos und Wildparks ist bei Socke nicht zu entfachen. In all den Jahren keine Chance...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Die Wildtiere im Park haben wohl noch ausgeschlafen nach der ausgiebigen Feier in der vorigen Nacht.
    Meint Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Auch mit wenigen Tieren war das sicher ein toller Ausflug - besonders weil ihr so deutlich sehen konntet wie toll Leo sich entwickelt hat. Wildparks sind auch bei uns immer beliebte Ausflugsziele - egal ob mit oder ihne viele Tiere ... allein die Beschäftigung mit den vielen Gerüchen dort ist für unsere Hunde aufregend.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  4. Wenn man die Tiere nicht entdeckt, ist das doch meistens ein Zeichen, dass die Gehege gross und artgerecht genug sind oder nicht?! Die Wildschweine scheinen jedenfalls ganz schön viel Platz zu haben. Und für die Hundekinder hat es sicher trotzdem spannend gerochen!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  5. So ein schöner Spazi! Die Ziegen finde ich total süß.
    Kompliment, nicht jeder Hund klettert so offene Stufen hoch.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Wir sind wieder unterwegs

01.06.2020 [Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich ...

Beliebte Posts