Mittwoch, 4. Juli 2018

Aller guten Dinge sind zwei

24.06.2018
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]  
Heute ging es nochmal in die Stadt Luxemburg.


Frau Hobbit und meine Schwester sind ins Museum gegangen und die Hundekinder und ich haben eine Fahrt mit einer kleinen Bahn durch die Stadt gemacht.

Danach haben die Hundekinder und ich uns in einen Park unterhalb der Kassematten verzogen.
Hier wurde auf der Wiese erstmal ausgiebig gespielt.
Leona hat ihren Ball apportiert.
Und Leo zeigt schwungvoll den Ball an.
In dem Park gibt es auch eine schöne Wasserstelle.
Beide Hunde schauen zwar, aber wirklich dran wollen sie nicht.
Wir haben einen wirklich schönen Ausblick.
Und die Hunde flitzen nochmal über die Wiese.
Nach so viel Action legt sich Leona erstmal hin.
Leo wälzt sich begeistert im Gras.
Danach sind wir noch was essen gegangen und dann zurück in unsere Ferienwohnung. Dort mussten wir Frau Hobbit leider verabschieden, die wieder zurück ins Auenland fahren musste, da sie wieder zur Arbeit musste am nächsten Tag. Das war sehr schade. Aber meine Schwester, die Hundekinder und ich haben dann noch eine Runde in der Nähe der Ferienwohnung gemacht. Dort hatten wir einen schönen Weg am Fluss entlang.
Die Hundekinder waren nach dem vielen Spielen am Vormittag nicht mehr so recht zum Spielen aufgelegt und haben viel geschnüffelt.
Insgesamt war es ein sehr schöner zweiter Urlaubstag. Die Zeit im Park mit den Hunden hat mir richtig gut gefallen und auch die Abendrunde war schön. Die Hundekinder haben den Tag auch sehr genossen und sind abends platt und zufrieden in ihrem Bettchen gelegen.

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich schön aus im Park wie die Hunde spielen, hüpfen und sich wälzen ... ausgelassene Stimmung :) Ich muss zugeben, der Blick auf die stadt war auch klasse.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  2. Der Park ist ein Traum und die Hunde haben sichtlich Spaß. Wie schön, dass an dem Tag alle auf ihre Kosten gekommen sind. Schade, dass Frau Hobbit keinen Urlaub mehr hatte. Es wäre zu fünft doch sicher noch mal so schön gewesen.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Einen sehr schönen Park mit idealer Flitzewiese für die Hundekinder habt ihr da gefunden. Eine schöne Zeit habt ihr gehabt. Der Blick auf die Stadt ist herrlich. Schade das Frau Hobbit nach Hause musste.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, in diesm Schlosspark hätte ich gerne mit euch herumgetollt, und dann noch kräfig im Wasser geplanscht.
    Danke fürs virtuelle Mitnehmen.
    Liebe Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Da sind die Hundekinder ja auf ihre Kosten gekommen; die Ausflugsziele sehen wunderbar aus.
    Ich hoffe, Frau Hobbit kann den Urlaub bald nachholen!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  6. Egal wie müde die Hundekinder sind, schnüffeln geht immer.
    Museum ist nicht wirklich was für Hundi's - da sind Wiesen schon besser.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts