Mittwoch, 20. Dezember 2017

Mahlzeit

19.12.2017
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]  
Hier im Auenland leben nicht nur einige Haustiere, sondern auch Wildtiere. Unter anderem jede Menge kleiner Vögel und diese warten nun darauf, dass ihre Futterstation von mir wieder gefüllt wird.

Also schnell mal nachgefüllt.
Und kaum war ich verschwunden, kam auch schon der erste Gast
Das ist aber natürlich nicht die einzige Futterstation bei uns.
Leona passt genau auf, dass ich das auch richtig mache.

Kommentare:

  1. Ah, ist der kleine Piepmatz niedlich. Ich würde auch gerne Futterstationen auf unserem Balkon aufhängen, aber ich fürchte, das würde sich nicht so gut mit unseren drei Katzen vertragen und wir würden hier unfreiwillig eine Todesfalle bauen.

    AntwortenLöschen
  2. Das kommt wohl auch gut an ... der kleine kerl hatte Hunger :) Wir füttern hier nicht, denn die Katzen in unserer Nachbarschaft haben schon an einigen Futterplätzen Beute gemacht - das wollen wir nicht noch fördern.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  3. Und, Leona, hat die Auenländerin alles richtig gemacht? :-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciar\an

    AntwortenLöschen
  4. Ihr seid richtig tierlieb und denkt wirklich an jeden. Sehr schön.

    Viele vorweihnachtliche Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Da sind die Meisen besonders hungrig. Schön das ihr auch an die gefiederten Freunde denkt. Wir füttern das ganze Jahr durch. Emma und Lotte begleiten mich auch jeden Tag wenn ich die Futterhäuschen wieder befülle.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Wie toll, dass ihr auch für die faszinierenden Flatterdinger sorgt. Bei uns sind sie in diesem Jahr besonders hungrig, Frauchen meint das weise auf einen strengen Winter hin. Meine Aufgabe ist es dafür zu sorgen, dass sich die frechen Samtpfoten nicht in die Nähe wagen.
    Einen herzlichen Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts