Donnerstag, 21. Dezember 2017

In der Weihnachtsbäckerei...

20.12.2017
Nachdem die gebackenen Vanillekipferl schon fast alle aufgegessen waren, war es an der Zeit nochmal neue Kekse zu backen.


Dieses Mal gab es für die Hunde ganz einfache Butterplätzchen, die ich angeregt durch Monika von Genki Bulldog mit Hähnchenfleisch aus dem Babygläschen aufgewertet habe.
 Hier mal das Rezept:
100g Dinkelmehl
70g vegane Butter (kann man auch normale Butter nehmen, aber wir haben die eben da)
1 Ei
1/2 Gläschen Hühnerfleischzubereitung.
Das Ganze habe ich dann vermengt, ausgerollt und ausgestochen. Dann gingen die Plätzchen für 15 Minuten bei 150 Grad in den Ofen und fertig waren sie.

Der Rest des Gläschens haben die Hunde dann vernichtet.
Für uns habe ich ganz einfach noch Schoko-Crossis gemacht.

1 Kommentar:

  1. Freut mich, dass ich zu einem Rezept anregen konnte!
    Die Zutaten aus dem Bäbygläschen habe ich immer als Vorrat da, auch verschiedene Gemüse-Fleisch-Michungen, weil man daraus immer schnell mit etwas Mehl Kekse backen kann.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts