Sonntag, 10. Dezember 2017

Gemüse über Gemüse

09.12.2017
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]  
Das Futter der Hundekinder geht so langsam zu Ende und es war mal wieder Zeit die Gemüseportion vorzubereiten.
Dafür gab es einen Großeinkauf.
Ich versuche die Hunde saisonal zu ernähren. Ausnahme sind die Banane, die die Hundekinder einfach total lieben und die Ananas.
Hier mal drei der Gemüserezpte von uns.

Rezept1 für 1,8l Smoothie:
1 Pastinake
1 Handvoll gekochter Wirsing
4 Karotten
1 Apfel
1 Schälchen Kresse
1 TL Hagebuttenpulver
1 Chicoree
2 Wurzelpetersilien

Rezept 2 für 1,8l:
1 Kürbis
1 Birne
1 Handvoll gekochter Wirsing
1 TL Hagebuttenpulver
2 EL geraspelte Karotten

Rezept 3 für 1,8l:
3 Rote Beete
2 Handvoll gekochter Rotkohl
2 Handvoll Feldsalat
1 TL Hagebuttepulver
2 Äpfel
1 Karotte
1 Wurzelpetersilie
2 EL geraspelte Karotten

Natürlich war damit noch lange nicht alles verarbeitet, aber da die Aktion den ganzen Tag ging, habe ich irgendwann keine Bilder mehr gemacht, sondern einfach nur noch Gemüse püriert, abgewogen und verpackt.
Nächstes Wochenende steht noch das Fleisch an und dann sind die Hundekinder wieder für einige Wochen versorgt.

Kommentare:

  1. Melde mich gleich als Vorkosterin an.
    Die sabbernde Ayka die Gemüse sehr liebt

    AntwortenLöschen
  2. Bei Gemüse muss man hier etwas "schummeln" - roh ist es nicht so beliebt, egal in welcher Form. Daher wird es bei uns eher gedünstet oder sogar gekocht serviert ;)
    Eure Kreationen lesen sich aber sehr lecker.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  3. Da sehen alle drei Kreationen wirklich sehr köstlich aus! Das wäre auch was für die Muckels.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  4. Uuuih, das ist aber viel. Socke gekommt etwa 75 - 80g Gemüse pro Tag. Insoweit koche ich nur immer etwa 2kg Gemüse ein. Ich habe nicht so viel Platz in der TKtruhe... Morgen wird hier aber auch wieder Gemüse gekocht. Mal sehen, was der Socke-nHalter heute abend mitbringt. Zenchel, Zuchini, Brokoli, Spinat und Steckrüben könnten es werden. Die Möhren nehmen wir aus den Babygläsern....

    Viele vorweihnachtliche Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das sieht ja aus, als würdet ihr für eine richtig lange Zeit vorportionieren, denn das ist viel mehr als bei uns und Leo und Leona sind ja, glaube ich, noch einiges kleiner als unsere.
    Wir können leider immer nur für etwa 2 Wochen vorportionieren, dann sind unsere Gefrierkapazitäten erschöpft.

    AntwortenLöschen
  6. Emma und Lotte futtern Obst und einige Gemüsesorten lieber roh. Ihr Abendbrotmöhrchen fordern sie jeden Tag. Banane ist aber auch was feines.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Und für wie lange reicht das? Es sieht für mich nach wenig aus, aber Leon und Leona sind natürlich auch etwas kleiner als mein Wirbelwind.
    Ich staune v.a. über den Chicoree und den Wirsing.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Portion hält jetzt für 16 Wochen. Leona wiegt ja nur 2,5kg und Leo 7kg,das sind dann natürlich andere Mengen wie bei euch.
      Wirsing wird gekocht von unseren gut vertragen und gerne gemacht und Chicoree vertragen sie auch gut. Beide sind zum Glück beim Gemüse sehr unempfindlich.
      Liebe Grüße
      Auenländerin

      Löschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Wir sind wieder unterwegs

01.06.2020 [Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich ...

Beliebte Posts