Dienstag, 16. April 2019

Ein Geburtstag mit Schreck

12.04.2019
[Werbung wegen Produktabbildung und - nennung. Alle in diesem Beitrag vorkommenden Produkte wurden von mir selbst bezahlt. Ich erhalte keinerlei finanzielle Vergünstigung vom Hersteller.]
"Viel Glück und viel Segen auf all deinen Wegen. Gesundheit und Frohsinn seien auch mit dabei"
Heute wird unser Parcival 7 Jahre alt.
Genau wie gestern für Pina, gab es natürlich wieder eine Geburtstagsparty und da sie so viel Spaß an der Plane hatten, haben wir die heute gleich nochmal mitgebracht.

Parcival darf natürlich als Erster und läuft fröhlich der Plane hinterher.
Drauf stehen ist auch kein Problem.
Da ist der Ponykopf verschwunden.
Mit Karacho hinterher.
Und da ist doch das ganze Pony in die Plane gewickelt.
Mein kleiner Prinz, ich wünsche dir noch viele weiter und gesunde Lebensjahre. Du bist jemand ganz Besonderes für mich und ich kann mit Worten nicht gut beschreiben was du mir bedeutest. Vor 7 Jahren habe ich das größte Geschenk der Welt erhalten, nämlich dich fröhlichen Ponymann. Du bist manchmal ein kleiner Grizzlybär, aber du bist auch der liebste und tollste kleine Ponymann den man sich nur wünschen kann. Du hast dich die letzten Jahre so toll entwickelt und ich bin dankbar, dass ich ein Teil davon sein durfte. Bleib wie du bist und trab weiter fröhlich und gesund durch dein Leben mein großer Schatz.
Aber nicht nur Parcival durfte mit der Plane spielen sondern selbstverständlich auch Pina.
Mit den Vorderhufen geht es auf die Plane.
Und dann mit allen Vieren.
Parcival und Nelly kraulen sich derweil gegenseitig das Fell.
Auch Pina trabt der Plane hinterher.
Und Nelly darf heute natürlich auch noch. Sie ist schon mutiger als gestern.
Doch noch ein kurzer Schreck.
Aber trotzdem geht sie wieder dran.
Nelly hat das heute wirklich ganz toll gemacht. Sie ist mit viel Geduld auf die Plane gestanden und hat sogar von ihr Leckerchen gefressen. Sie hat mit dem Mäulchen mit der Plane gespielt und war insgesamt sehr viel mutiger noch wie am Tag vorher.
Leider hat dieser Geburtstag nicht ganz so schön geendet. Als wir mit dem Training fertig waren und den Ponys ihren Geburtstagsbrei gegeben haben, fing Pina plötzlich an sich zusammen zu stauchen und zu husten. Es wurde schnell klar, dass sie sich ziemlich übel verschluckt hat und wohl eine Schlundverstopfung vorliegt. Wir haben natürlich die Tierärztin gerufen, die gerade auf dem Weg zu einem anderen Notfall war. Das hieß wir mussten 1 1/2 Stunden warten bis sie kommen konnte. Wir haben in der Zwischenzeit mit Pina unsere Runden über den Paddock gedreht. Sie hustete stark und immer wieder kam Futterbrei aus Maul und Nase. Irgendwann bekam sie Probleme mit dem Kreislauf und wollte sich hinlegen. Das haben wir nicht erlaubt und sie weiter geführt. Nach ungefähr einer Stunde ging es ihr langsam besser. Sie hörte mit dem Husten auf und auch ihr Kreislauf wurde wieder besser. Sie schien das Futter das im Hals stecken geblieben war losbekommen zu haben. Welch ein Glück, denn eine Schlundverstopfung kann beim Pferd durchaus tödlich enden. Trotzdem haben wir die Tierärztin noch kommen lassen. Diese hat mit einer Nasensonde, die Pina überhaupt nicht lustig fand so ohne Sedierung, überprüft ob noch irgendwo etwas steckt und gespült. Zum Glück schien alles raus. Nun hieß es Medikamente geben und abends nur Brei füttern. Erst am nächsten Morgen, wenn sie kein Fieber hat, sollten sie wieder Heu bekommen. Zum Glück war soweit alles gut. Sie bekommt jetzt für 10 Tage Medikamente hat es aber ohne Lungenentzündung, die bei so etwas danach leider häufig droht, überstanden. Welch ein Schreck.

Kommentare:

  1. Alle guten Wünsche zum Ehrentag…

    Ach, was für ein Schreck. Das ist ja schlimm. Zum Glück ist alles noch einmal gut gegangen. Wir senden viele Genesungswünsche.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Wir gratulieren Parcival ganz herzlich zu seinem Geburtstag und wünschen ihm alles Gute, vor allem viel Gesundheit. Schade das eure Geburtstagsparty so schlimm endete. Den Schrecken kann ich mir sehr gut vorstellen. Wir drücken alle Daumen und Pfötchen das sich Pina gut erholt und wünschen ihr gute Besserung.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Schreck nach dem gelungenen Geburtstag. Der Pina ganz, ganz gute erholung und dem Geburtstagskind nachträglich herzliche Gratulatin.
    Grüsse von Ayka die beim Lesen des Berichtes fast in Stockstarre gefallen ist

    AntwortenLöschen
  4. Natürlich kommen auch von uns erst Glückwünsche an Parcival - ich sehe ihn einfach zu gerne auf Deinen Bildern.
    Für Pina drücken wir die Daumen, dass nichts nachkommt. Wie gut, dass sie das Futter so losgeworden ist - das ist so gefährlich ... und man ist teilweise so hilflos dabei.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  5. Glückwunsch, Glückwunsch - sooo tolle Fotos <3
    Daumen sind für Pina gedrückt - gaaanz fest.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Puh, das hat wohl einen Moment gedauert, bis das Adrenalin wieder abgeflaut ist.
    Parcival hatte hoffentlich trotzdem einen schönen Geburtstag!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts