Montag, 10. Februar 2020

Die nächste Patientin

02.02.2020
Nachdem ich heute Kräuterheu bei den  Meerschweinchen reingetan hatte, wollte ich mal wieder ein paar Bilder von den Schweinchen machen. Kaum hatte ich das Bild gemacht, ist mir Ladys Auge aufgefallen. Sie kniff es zusammen, es sah trüb aus und geschwollen.


Frau Hobbit und ich haben sie dann untersucht und festgestellt, dass sie einen Heuhalm blöd im Auge hatte. Diesen haben wir entfernt und Augensalben ins Auge getan. Die Meerschweinchen haben sowas leider immer mal wieder und so sind wir damit auch ausgerüstet. Bisher hat der Tierarzt nie was anderes getan und so wollten wir der kleinen Maus den stressigen Besuch gerne ersparen.
Wir haben dann zwei Tage lang, dreimal täglich die Salben gegeben. Leider ist es dieses Mal nicht besser geworden. Auch am Dienstag war das Auge noch genauso trüb und geschwollen.
Also sind wir mit ihr doch zum Tierarzt gefahren.
Dieser meinte, dass wir es richtig gemacht haben, aber sie leider nun eine Infektion bekommen hat und es deshalb nicht besser wird. Seiner Meinung nach würde es in ca. einem Monat auch von alleine abheilen, aber sie hat Schmerzen und das wollen wir natürlich nicht für sie. Also hat er uns Augentropfen mitgegeben, die wir ihr nun 6mal täglich für eine Woche geben sollen.
Neben dem Aufwand für uns, ist es natürlich ein ziemlicher Stress für die kleine Lady. Unsere Meerschweinchen werden bei uns nur zum regelmäßigen Schweinchen-TÜV rausgeholt. Ansonsten werden sie von uns in Ruhe gelassen, was eine artgerechte Haltung für die Schweinchen ist. Nun ist es schon ein ziemlicher Stress für sie.
Zum Glück wird das Auge schon besser und die Tropfengabe kann bald aufgehört werden.

Kommentare:

  1. Ach, es ist aber immer was…. Ich verstehe, dass Ihr es erst einmal selbst versucht habt. Tun wir gerade mit Socke auch. Sie hat Rückenprobleme nach einem wilden Spiel. Daher gibt es Rotlicht und Traumeel. geht es nicht weg, gehen wir zum Tierarzt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Da wünsche ich recht baldige, vollständige Besserung. Der kleine Racker muss doch wieder seine Ruhe haben.
    Machts weiter gut
    Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Wir drücken die Daumen, dass die so engmaschige Behandlung bald nicht mehr nötig ist und ihr Lady so den damit verbundenen Stress ersparen könnt.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  4. So doof! Wir hoffen, dass das Auge ganz schnell abheilt!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  5. Zum Glück habt ihr die Ursache gleich entfernen können.
    Inzwischen ist sicher ALLES wieder heil.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)
Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
auf der Seite Datenschutzerklärung auf diesem Blog.

Empfohlener Beitrag

Für immer in unseren Herzen

23.05.2020 20.07.2018

Beliebte Posts